#1 Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 17.12.2015 15:00

avatar

Ihr werdet es kaum glauben, aber ich schreibe hier tatsächlich was im CO2 Bereich

Nach dem wir neulich über Schutzwesten und Platten geredet haben ist mir ja schon die Idee gekommen mit meinem Airmagnum (7,5j) auf Kevlarmatten zu schießen. Gedacht-Getan.
Ich habe ein Oberarmteil einer BW-Splitterschutzweste von 1995 zerlegt. Nach meiner Erfahrung haben diese Teile noch ihre ballistische Schutzwirkung.
WP_20151217_14_26_43_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Ich habe also zunächst eine Lage Kevlar vor einen kleinen Karton gespannt und mit einem normalen Diabolo drauf geschossen. Dieses schlug glatt durch.
WP_20151217_13_46_35_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_13_56_25_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_13_58_38_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_13_59_25_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Man sieht deutlich, wie sich das Gewebemuster im Dia abgedrückt hat.

Also hab ich zwei Lagen Kevlar genommen. Auch hier schlug das Dia durch. Der kleine Karton war nun kaputt und ich hab ihn durch einen etwas massiveren ersetzt und drei lagen Kevlar genommen. Diese drei lagen haben das Dia nun aufgehalten.
WP_20151217_14_00_24_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_14_02_26_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_14_03_01_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_14_16_32_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nach dem die drei Lagen Kevlar das normale Diabolo stoppen konnten habe ich vier Lagen genommen und mit dem sehr schweren Eun Jin Diabolo drauf geschossen. Die vier Lagen haben es gestoppt. Das schwere Geschoss hat aber die Lagen ganz schön verschoben und eingedrückt.
WP_20151217_14_16_56_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_14_06_06_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
WP_20151217_14_06_36_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nun Habe ich auf die vier Lagen mit den Skenco Blue Arrow und den Hyper-Velocity Field Pellets geschossen. Beide schlugen durch. Bei den Field Pellets trennte sich wie meist der Geschosskern vom Mantel ab und verschwand im Kugelfang, der Mantel blieb davor liegen.
WP_20151217_14_10_46_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Nun befestigte ich sechs Lagen Kevlar und beide Skenco Geschosse wurden gehalten.
WP_20151217_14_14_52_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


Ich hoffe mein kleiner Ausflug zum CO2 gefällt Euch

#2 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von TopGun 17.12.2015 17:20

avatar

Sehr interressanter Test...

Es wäre schön wenn du uns noch mitteilen könntest wie die Entfernung war, aus der du geschossen hast...

Kannst du mal nen Tipp geben woher man so etwas bekommt..? Würde da gerne auch mal ein Paar test mit machen...

#3 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Gunrunner 17.12.2015 18:36

Ich sehe das genau so. Was du so machst ist sehr ausgefallen und lehrreich. Find ich spitze
Du solltest einen Videokanal starten ;)

#4 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 17.12.2015 18:45

avatar

Danke :-)
Oh ja, hatte ich ganz vergessen. Das war auf etwa 6m.

Was ich auch noch vergessen habe zu sagen, eine Splitterschutzweste hat etwa 16 und eine Klasse 1 (gegen Kurzwaffen mit Weichkerngesch.) etwa 32 Lagen davon. Eine Splitterschutzweste bietet etwa eine 70%ige Chance eine 9x19mm aufzuhalten. Das max. was eine Klasse 1 Weste hält ist eine 9x19 MP oder eine Tokarev Pistole.

Die Kevlareinlagen oder auch komplette SplischuWesten bekommt man bei eBay. Derzeit ist der Markt leider ziemlich leer.

#5 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von LexiFlexi 17.12.2015 20:07

avatar

Zitat TOPgun

Kannst du mal nen Tipp geben woher man so etwas bekommt..? Würde da gerne auch mal ein Paar test mit machen...




du tom

wenn ich mich richtig entsinne, gekommt man kevlarband doch als pannenschutzeinlagen für rad und auto

also ich bin mir fast sicher das es das material (PPTA) war

müsste man mal googeln !!??

aber auch in aktueller schutzkleidung, falls noch was zum zerschneiden da ist

#6 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von TopGun 17.12.2015 20:51

avatar

Danke Lexi...

Habe mal gerade bei ebay geschaut...hast Recht...schweine Teuer son Kevlar Material...

#7 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 17.12.2015 20:57

avatar

Gibt mal bei dhd24.de "Splitterschutzweste" ein. Ich denke dass Du da eine komplette Weste für 30,- bekommst. Und an einer Weste ist ziemlich viel Material.

Hab grade geschaut, da gibts nichts. Bei eBay Kleinanzeigen sind welche für 45,-. Es ist grade ein ganz schlechter Zeitpunkt um die Westen zu kaufen. Wenn die Febek wieder nen großen Posten verkauft werden die billiger.

#8 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von LexiFlexi 17.12.2015 22:39

avatar

wenn hier 6 lagen das limit für 7 jouuule sind, wie sieht es dan bei 30 aus ??

#9 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 17.12.2015 22:49

avatar

Einer aus meiner Familie hat ein 4,5 Knicklauf Gewehr auf WBK zum Jagen. Das wird irgend was zwischen 16 und 30 Joule haben. Aber das wird dauern bis ich dazu komme das zu testen. Da kann ich gar nichts versprechen! Die Hartkerndiabolos mit 16 Joule werden bestimmt einiges durchschlagen!

#10 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 17.12.2015 23:04

avatar

Zitat von LexiFlexi im Beitrag #8
wenn hier 6 lagen das limit für 7 jouuule sind, wie sieht es dan bei 30 aus ??




Du hast doch hier an der Diabolo Datenbank gearbeitet. Fällt Dir ein Dia ein, bei dem Du eine besonders hohe Durchschlagskraft vermutest? Ich hab kaum andere als die gezeigten, nur noch Spitzkopf und FT-Dias.

#11 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von TopGun 17.12.2015 23:31

avatar

Die Hornet

#12 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Zteamgreen 17.12.2015 23:33

avatar

http://www.teutenberg-werl.de/munition/m...web--45-mm-.php

#13 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von LexiFlexi 18.12.2015 12:09

avatar

die Gamo luxor oder die PBA Platinum Maximum Velocity ???

die haben ne sehr gute durchschlagskraft

aber könntets ja auch mal zum spass die proton dran testen...

würden sicherlich schon davor verpuffen

#14 RE: Test Schutzweste gegen Airmagnum von Tactical-Dad 18.12.2015 15:57

avatar

Da ich grade auf dem Schießstand war hab ich die Gelegenheit genutzt und noch mit nem 9mm SSW Revolver auf das 6 Lagen Kevlarpaket geschossen. Leider hatte ich nichts um den Karton zu beschweren, wodurch der Test nicht sonderlich aussagekräftig ist. Der Schuss war aufgesetzt. Das Kevlar weißt keinerlei Beschädigungen auf, lediglich leicht angebrannt ist die Oberfläche.
WP_20151217_15_49_42_Pro.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)