Seite 5 von 6
#61 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 12.07.2016 18:58

avatar

Auf Youtube sind die ersten Berichte über den Pyrodefender

#62 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 02.11.2016 20:30

avatar



Jetzt hat die Presse den "bösen" Pyrodefender entdeckt...
Das einzig Richtige dabei ist der letzte Satz"jedes Brotmesser ist gefährlicher"

#63 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Zteamgreen 02.11.2016 22:38

avatar

Die Presse ist doch einfach nur noch doof.

Bedenkt bitte Eines...wenn sie nichts berichten würden.....hätten sie

am nächsten Tag nichts zum Fressen im Kühlschrank.


Die Wahrheit will doch keiner mehr hören...deshalb die Entwicklung der Presse

zu einer Lügen,-& SensationsPresse !!


TagessZeitungen lese ich schon lange nicht mehr...den einzigen

NachrichtenSender ..dem ich etwas vertraue.... ist "EuroNews" !



ZT

#64 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von SamSam 03.11.2016 12:00

avatar

Also eine starke Taschenlampe ist billiger, und hat im Vergleich auch mehr Schusskraft.

Und im SV Bereich geht nichts über das gute alte Pfefferspray

#65 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 02.12.2017 21:00

avatar

Ich bin eben auf die Homepage von WASP gegangen um nach News zu suchen ... und tatatataaaaaa

http://www.wasp.eu/de/pyrodefender.html
wasp.eu/de/pyrodefender.html

pyrodefender_sigcassette.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Aufstiegshöhe: 60 - 70 m
Stückzahl: 2
Brennzeit: 5 - 7 Sekunden
Signal flare diameter: 15 mm
Signalfarbe: Rot, Grün
Sichtbarkeit am Tag: bis zu 2 km;
Sichtbarkeit nachts: bis zu 5 km

Für den Pyrodefender gibt es einen Aufsatz mit Signalmunition. Das gefällt mir. Evtl bauche ich den Pyrodefender dann doch noch
Aber er hat offenbar noch keine BAM-Zulassung. Jetzt ist natürlich die Frage ob er diese bekommt. Der Aufsatz würde sie vermutlich schon bekommen, aber dann bräuchte der Pyrodefender evtl. ne PTB-Zulassung. ... ??? Bin grade rechtlich aus dem Stehgreif etwas überfordert und habe auch grade keine Lust die Gesetze durchzulesen.

#66 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 02.12.2017 23:28

avatar

Frau Spitkovskaya hat mir in Rekordzeit geantwortet, die Signalmunition hat eine Zulassung. Jetzt ist noch die Frage wo man sie bekommt...

Ich bin ja der Letzte der sich über Schreibfehler Anderer lustig macht. Ich bin selber ja auch kein Rechtschreibtalent! Aber mir ist grade das hier bei meinen IWA Fotos aufgefallen :-)

pyrodefender.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#67 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von STS 03.12.2017 08:27

avatar

Der Fehler war sicher ein Erst - druck.
Rechts unten die Verpackung stimmt wieder.
Da hat man wohl den Fehler bemerkt.

Gruß Steffen

#68 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 19.02.2019 20:56

avatar

Da hab ich Euch erst neulich exklusiv berichten dürfen, dass der Pyrodefender auf den deutschen Markt kommt. Aber nun muss ich Euch leider eine schlechte Nachricht verkünden.

Das BKA hat den Pyrodefender eingestuft und das Ergebnis ist, dass er der PTB-Pflicht unterliegt, bzw. dass er WBK pflichtig ist!

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/w...HistoryId=87527

#69 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 22.02.2019 15:03

avatar

Ich frag mich grade was für Konsequenzen der Feststellungbescheid für die Pyro Defender Besitzer hat. Ich hab mir zum Glück nie einen gekauft, weil mit 100 Euro für das einfache Gerät immer viel zu viel Geld war.

Eigentlich müssten die Besitzer jetzt für ihre Geräte eine WBK beantragen.

Die Frage ist auch ob die Käufer ihre Geräte den Händlern zurück geben können . Die Händler haben sich ja offenbar um die rechtliche Situation geirrt und ihn unter "falschen Versprechungen" verkauft. Wobei man eigentlich weder Importeur noch den Händlern einen Vorwurf machen kann, denn mit so einem BKA Bescheid hat so ziemlich niemand gerechnet. Die meisten Händler haben von dem Bescheid immer noch nichts mitbekommen und verkaufen die Pyro Defender noch fleißig weiter.

Evtl. kann es auch möglich sein den Pyrodefender zerlegt weiter zu besitzen. Denn er hat ja kaum "wesentliche Teile". Auch von Fallmesser darf man nach der aktuellen Rechtsmeinung ja Einzelteile besitzen, da nur Schusswaffen "wesentliche Teile" haben. Das einzige was der Defender haben könnte wäre ein "Kurzwaffen Griffstück". Aber wenn man die Elektronik aus dem Gehäuse nimmt, könnte das gehen. Abschließend will ich das aber nicht beurteilen.

pyro_5_0.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)
Quelle: https://www.ram-shop24.de/de/pyro-defend...derangebot.html

Und als letztes frag ich mich ob es möglich wäre eine PTB Zulassung für den Pyrodefender zu bekommen und ob man das Zulassungszeichen auch nachträglich aufbringen kann? Vermutlich kann er eine Zulassung bekommen. Ich weiß, dass Walther nachträglich auf die UP1 Gaspistolen PTB Zeichen aufgebracht hat wenn Besitzer ihre alten Pistolen ohne PTB Stempel ins Werk geschickt haben.

#70 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Gene 24.02.2019 13:21

Das kommt doch überhaupt nicht überraschend, haben Waffenrechtsanwälte schon vor 3 Jahren gesagt:
https://www.drschmitz.de/deutsches-waffe...b-in-den-knast/

Wie soll man denn als Besitzer eine WBK beantragen, man hat kein Bedürfnis und keine Zuverlässigkeit, weil man das Teil illegal erworben hat.

#71 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 26.02.2019 15:19

avatar

Zitat von Gene im Beitrag #70
Das kommt doch überhaupt nicht überraschend, haben Waffenrechtsanwälte schon vor 3 Jahren gesagt:
https://www.drschmitz.de/deutsches-waffe...b-in-den-knast/

Wie soll man denn als Besitzer eine WBK beantragen, man hat kein Bedürfnis und keine Zuverlässigkeit, weil man das Teil illegal erworben hat.



So klar war das nicht. Ich jedenfalls hätte nie damit gerechnet das es so kommt. Illegal erworben haben die Käufer den Pyrodefender ja erst mal nicht. Nur ab sofort besitzen sie in illegal. IdR. sehen die Waffenbehörden bei einer Gesetzesverschärfung den Altbesitz als allgemeines "Bedürfnis" nach §8 WaffG an. Ich persönlich würde jetzt zur Waffenbehörde gehen und dort eine WBK dafür beantragen, zusammen mit einer Ausnahmegenemigung dass ich keinen Tresor dafür kaufen muss. Denn das wäre nicht verhältnismäig nach meiner Meinung.
Eine WBK bekommt man nur wenn man zuverlässig ist. Sollte man also in der Vergangenheit relevante Straftaten begangen haben wird das nicht funktionieren.

#72 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Gene 26.02.2019 16:22

Der Feststellungsbescheid ändert nichts an der Rechtslage des Gegenstandes. Er stellt sie nur fest. Der Gegenstand wird nicht durch den Feststellungsbescheid erlaubnispflichtig, er war es schon immer.

#73 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 26.02.2019 16:27

avatar

Natürlich hast Du damit auch auf eine Art Recht, aber geändert hat sich denke ich schon etwas. Denn die Behörden werden ja jetzt nicht anfangen alle Käufer und Verkäufer des Pyrodefeder anzuzeigen. Denn genau genommen haben alle Straftaten begangen. Das wird aber nicht passieren. Also sehe ich es schon so dass sich etwas geändert hat.

95% der Händler haben den Bescheid noch gar nicht mitbekommen und Verkaufen den Pyrodefeder weiter

#74 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Joerg Sprave 29.03.2019 06:40

Ich habe mir jetzt mal den Feststellungsbescheid (im Bundesanzeiger) durchgelesen.

Es mangelt einfach nur am PTB-Prüfzeichen. Die Waffe hat somit denselben Status wie eine SSW ohne PTB - WBK-Pflicht.

Es stellt sich die Frage ob die PTB-Zulassungsfähigkeit gegeben ist. Das halte ich für fraglich. Unmöglich wäre es aber nicht.

Das ist ein heißes Eisen, wegen der wohl nicht unerheblichen Menge an Waffen, die verkauft wurden und werden. Eine kurze Google-Suche findet gleich mehrere Händler mit sofortiger Lieferfähigkeit, gegen Altersnachweis. Zwei Monate nach Erlass des Feststellungsbescheids.

#75 RE: OSA WASP Pyro-Defender (Dog Defence) bald auf dem deutschen Markt von Tactical-Dad 10.12.2019 11:29

avatar

Weiß hier jemand was Neues zum Pyro Defender? Ich habe weder von WASP, noch von GSG etwas dazu gehört. In vielen Waffengeschäften liegen immer noch Pyro Defender in der Auslage, und sogar viele Verkäufer machen sich damit strafbar, ohne es zu wissen.

Ich gewinne immer mehr den Eindruck, dass die Verantwortlichen versuchen den Mantel des Schweigens über alles zu hüllen