Seite 2 von 2
#16 RE: Munitions Umfrage von Tarkus the Maverick 02.11.2016 08:55

avatar

Ich verwende im Innenraum nahezu ausschließlich die Geco-Diabolos, mit denen man etwa die gleichen Ergebisse erzielt, wie mit den Meisterkugeln von RWS.

Da ich im Freien nicht alle verschossenen Kugeln wiederfinde, verzichte ich dort auf das giftige Blei und verwende stattdessen die FTT green. Die stanzen zwar nicht so präzise Löcher, wie die "Flachköpfe", haben aber (zumindest in meinen Waffen) auf die üblichen Distanzen (7-15m) etwa die gleiche Flugbahn, wie die Gecos, so dass ich die Visierung nicht ständig umjustieren muss.

Beim Plinken mit BBs kommen bei mir überwiegend die aus Stahl zum Einsatz. Die Beretta Elite II läuft auch mit Kunststoff-BBs ganz gut. Und die etwas zickige Luger mag am liebsten die verkupferten Bleikugeln.

Die oft gepriesene Durchschlagskraft manch anderer Kugeln (egal, ob Diablos oder BBs) sehe ich für mich eher als Nachteil an, weil ich dann sowohl Ziele als auch Kugelfänge viel öfter austauschen müsste.

#17 RE: Munitions Umfrage von SamSam 03.11.2016 12:33

avatar

Also auf dem Speicher Schussdistanz max. 10m.
Gewehre lade ich mit den Umarex Moskitos.
CO2 Pistolen mit RWS Basics oder Gecos.

Die Gsg Cp m1 lade ich mit Umarex Match.