Seite 9 von 14
#121 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von TopGun 20.08.2015 18:40

avatar

Es ist ein Gewehr...

#122 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 20.08.2015 19:37

avatar

Zitat von LexiFlexi im Beitrag #120
ne black hawk von mendoza


Flexi du bist! Einwandfrei gelöst. Lang lebe das Internet!

#123 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von LexiFlexi 20.08.2015 19:38

avatar

menno wolt doch nicht. aber ok

tip .. Verbleibe in deinem bereich

#124 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 20.08.2015 19:56

avatar

Hahahaha .... nix weiß!

#125 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von LexiFlexi 20.08.2015 22:22

avatar

so das wir heut anscheinend nix mehr, darum mach ich mal schluss ::

sollte doch noch jemand lösen wollen, wendet euch liebevoll an mountain

der weis sicherlich wie immer bescheid

#126 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 20.08.2015 23:19

avatar

Zitat von LexiFlexi im Beitrag #125
der weis sicherlich wie immer bescheid


1. Weiß ich NIE was, nur hin und wieder mal.
2. Wie komme ich dazu, deine mexikanischen Rätsel zu lösen?
- tomorow @ highnoon on the mainstreet, between "Fast Lady & Last Dollar Saloon!" I´m waiting ...

#127 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von RG725 20.08.2015 23:38

Zitat von MountainGun45LC im Beitrag #126
Weiß ich NIE was, nur hin und wieder mal.[/url]


Alex, das ist aber sehr viel understatement!
Ich denke Du hast in Deinem Leben schon mehr vergessen .... als Andere überhaupt in ihrem Leben jemals wissen werden!

#128 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von LexiFlexi 21.08.2015 10:18

avatar

Zitat von MountainGun45LC im Beitrag #126
[quote=LexiFlexi|p1112] Wie komme ich dazu, deine mexikanischen Rätsel zu lösen?



naa - - my name is speddy

i am ---- viva viva andale



PS: wer wagt den ersten schuss ins blaue und gibt nen tipp ab ??????

#129 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von baikal-513 25.08.2015 15:12

Nu lös mal einer auf hier.

#130 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 25.08.2015 16:59

avatar

Okay, ist ja grausam. Ist eine Safari 2000 von Mendoza aus Mexico, im Kal. 5,5 mm und 38,2 Joule.

Aber ich löse nicht schon wieder, oder poste ein Rätsel. Nein, diese Ehre gebe ich gerne an den lieben Alfred aka RG725 weiter.
Bei deinem Fundus ... absolut kein Problem.

Und noch einen Gruß an Speedy Gonzales ...




Käse-Tennis ...

#131 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von LexiFlexi 25.08.2015 18:48

avatar

Zitat von MountainGun45LC im Beitrag #130
Okay, ist ja grausam. Ist eine Safari 2000 von Mendoza aus Mexico, im Kal. 5,5 mm und 38,2 Joule.

Käse-Tennis ...



richtig - wer ist dran ????

#132 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von RG725 25.08.2015 19:22

Danke Alex,

für die Weitergabe des Staffelstabes an mich. Muss ich meine Hirnzellen anstrengen ... auf die Schnelle fällt mir nur ein recht leichtes Rätsel ein. Und Du weisst die Lösung sowieso, schon bevor sich das Bild ganz geöffnet hat

Also dann nachfolgend zur Auflockerung und zum schnellen Lösen eine Waffe aus dem "scharfen" Bereich:

Rätsel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

P.S.: Lasst Euch nicht durch die Griffschalen irritieren, es handelt sich um Sonder-Griffschalen für das sportliche schiessen. Ich sehe Alex gerade bildlich die Hände vors Gesicht schlagen und leise vor sich hinsagen "sportlich schiessen mit der ........!"

#133 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 25.08.2015 19:41

avatar

Hahaha ... Cesca Modell 52, Kal. 7,62 Tokarev, frißt aber auch die 7,63 mm Mauser, 8 Schuss, Rollenverschluß.
Hatte ich viele Jahre selber. Allerdings phosphatiert (leicht grünlich) und mit den Standard-Griffschalen.

Das war mehr als leicht. Und schon habe ich mir wieder selbst ein Ei gelegt. Habe ich glaube ich sogar noch die Originaltasche aus hellem Leder.
Da war nur die Naht an einer Seite etwas offen.

Im Vergleich zur TT30/TT33 aber ein ziemlicher Klotz, dafür präziser.

Jetzt muß mir nur noch was einfallen ...

#134 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von RG725 25.08.2015 19:47

Und ich wollte noch schreiben ... Alex darf diesmal nicht mitmachen, da zu leicht für Ihn!

Und als Ergänzung für die User, die mit scharfen Waffen keinen grossen Kontakt haben, hier noch etwas "Hintergrund":

Die VZ52 (VZOR52) oder auch CZ52 wurde 1952 von den Brüdern Jan und Jaroslaf Kratochviel konstruiert. Die Waffe ist für das Kaliber 7,62 X 25 T ausgelegt, es gibt/gab aber auch Wechselläufe auf das Kaliber 9 X 19 (Parabellum), und in Kleinstserie für das Kaliber 7,63 Mauser.

Besonderheit an der Waffe ist der "Rollen"-gesteuerte Verschluss, der im Grundprinzip dem Verschluss des MG42 ... MG3 entspricht.
Die Pistole ist 8-schüssig (Magazinkapazität) und hat einen Abzugswiderstand, der einen sehr kräftigen Zeigefinger erfordert!

Allerdings kenne ich einige Schützen, die ihre CZ52 nicht häufig schiessen .... Aber diese immer mal gelegentlich wieder zu Ehren kommen lassen. Die CZ52 hat für viele Besitzer, gerade durch ihre robuste Eigenschaften und wegen ihrer eigenständigen Konstruktion "Charakter". Ich vergleiche sie gerne mit der P38 .... Entweder man mag diese Modelle, oder man kann sich überhaupt nicht damit anfreunden. Ein Mittelding gibt es dabei meist nicht.

..... und hier noch die von Alex erwähnte TT33 (der alte Russenhobel ):

Pistole TT33 klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)


..... ich sehe die CZ52 gerne als (einen der) Meilenstein/-e der Tschechischen Waffenkonstrukteure. Und ich behaupte, dass es dort in diesem Bereich sehr viele schlaue Köpfe gegeben hat.
Ein Meilenstein, vergleichbar mit der deutschen P1/P38:

Pistole P38 klein.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#135 RE: Wer kennt diese Waffe ? ----RateSpiel ! von MountainGun45LC 25.08.2015 20:14

avatar

Wieder mal exzellent und richtig erklärt!

Den Wechsellauf hatte ich vergessen. Der war ein Muß. (9 Para von Lapua gabs damals die 2000 Schuss-Kiste für 20 Pfg. pro Schuss.
Da bestellte ich meist 4 Stck. davon, der arme Postbote. Der mußte die in den 3. Stock schleppen. Das war noch Service der Post.
Hat mich mal gefragt ob ich mir kein leichteres Hobby zulegen könnte.
Ich habe ihm aber immer Tragen geholfen.
Der wußte genau, was da drin war. Stand ja drauf mit Explosions-Warnschild und Kaliberangabe.
Kein Mensch hat sich darüber aufgeregt. War normal. Das war noch in den 70ern.

Dann die billige russische Munition mit Kupferhülsen hatte in der Regel keinen rostfreien Zündsatz (SinOxid) und brachte die Läufe innen zum "Blühen!" Dann ein paar 7,63er Mauser durchgerotzt von Fiocchi aus (I), oder FNM aus (P), Ballistol hinterher und der Rost war weg.
Denn hartverchromt waren die Läufe damals noch nicht.

Für die TT33 hatte ich auch einen Wechsellauf in 9 Para, genau wie für meine Tokagypt 58 einen in 7,62 x 25 Tokarev.
Bei den Originalmagazinen in 7,62 mm war lediglich hinten ein Kupferstreifen eingesetzt und schon passten und funktionierten die 9 Paras.
Und die T 58 die HEGE auch als "Firebird" verkaufte hatte eine Griffstückverlängerung am Magazin, also besser als die Tokarev normal.

Aber die Sicherung, der Witz des J.H. Sichern ... und einfach kräftig am Abzug ziehen, dann ging der Sicherungsflügel zurück ... und Peng!

Ach so ... Tokagypt setzt sich zusammen aus Tokarev & Egypt (Ägypten) dort wurde die Pistole 1958 als Dienstwaffe bei Polizei und Militär eingeführt.

Und hier das Rätsel:
LG.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)