Seite 1 von 2
#1 Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 18:23

Hallo alle,

Also ich nehme an dass ich nicht der Einzige bin, der mal ein tolles Luftgewehr-Modell gefunden hat, es aber aus legalen Ursachen nicht kaufen kann weil es eben nicht in der 7.5 Joules-Variante existiert (und ich eben kein EWB besitze oder will)...

Etwas möchte ich hierzu sofort hinzufügen: ich kenne die deutschen Waffengesetze nicht genau genug, um zu wissen op "Frei ab 18"-Waffen bei euch unbedingt das "F"-Zeichen tragen müssen, oder ob es reicht dass sie eben weniger als 7.5 Joules herausblasen.
Deshalb bitte die folgende Info mit Vorsicht geniessen:

***

Ich habe kürzlich ein Waffen-verkäufer in Slovenien angeschrieben (www.rojal.si), weil er ein Gewehr anbietet welches mich interessiert, aber nicht in der 7.5 Joules-Variante vom Werk aus verfügbar ist.
Das Geschäft hat übrigens auf dem Netz einen guten Ruf bei anderen, internationalen Käufern (das will natürlich nicht immer etwas bedeuten...).

Nun bietet der Verkäufer aber die Möglichkeit, einen Regulator in die Waffe einzubauen. Normalerweise dienen diese dazu, den Druck zu regeln und so eine bessere Druck-kurve zu erreichen...
Aber: ich habe nachgefragt, ob es eben möglich wäre, entweder damit oder mit einem sonstigen anderen Verfahren den Druck unter die 7.5 Joules-Grenze zu reduzieren. Hier die Antwort:

"Dear Sir,

Yes we can tune the power to your specifications. When you will make an order please write in the comment box witch power would you like."

Im Klartext also: Ja!

Bevor ich jetzt losjubele, werde ich natürlich nachhaken, ob das auch wirklich so ist, ob man bis unter 7.5 Joules kommen kann, ob dazu ein Regulator benutzt werden muss (+100€ Aufpreis), und ob das Geschäft die neue Druckgrenze auch anhand eines Zertifikats bestätigen kann, im Falle einer Kontrolle.

Aber ich wollte die Info einfach mal weitergeben. Ich halte euch auf dem Laufenden ;)

#2 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 18:36

Äh... Ich glaube dass ihr in Deutschland wirklich das Fünfeck draufhaben müsst, sogar wenn das Gewehr unter der 7.5 Joule-Grenze liegt... (Mit Ausnahme von Spielzeug-pistolen und alten DDR-Preller)

Na dann lassen wir es dabei...

Sorry!

#3 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Nico 06.03.2017 18:37

avatar

Nein die Waffe einfach nur auf 7,5 Joule zu begrenzen reicht nicht aus.
In DE müssen alle Freien Waffen die ab 18j Sind das F oder das PTB bei Schreckschuss haben.

Das würde für dich bedeutet das der Händler sie zum Beschussamt Schicken müsstest und du das vor her aber schon Abklären musst mit dem Beschussamt.
Da wird es Getestet und nach gestempelt mit ein F.
Das Kostet aber in der Regel zu viel Geld.

#4 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 18:39

Zitat von Nico im Beitrag #3
Nein die Waffe einfach nur auf 7,5 Joule zu begrenzen reicht nicht aus.
In DE müssen alle Freien Waffen die ab 18j Sind das F oder das PTB bei Schreckschuss haben.

Das würde für dich bedeutet das der Händler sie zum Beschussamt Schicken müsstest und du das vor her aber schon Abklären musst mit dem Beschussamt.
Da wird es Getestet und nach gestempelt mit ein F.
Das Kostet aber in der Regel zu viel Geld.


Ja stimmt, das habe ich auch soeben herausgefunden. Du hast ganz Recht.
Na, dann gibt es tatsächlich doch noch Vorteile, in Luxemburg zu wohnen ;)

#5 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Nico 06.03.2017 18:41

avatar

Aber ich glaube wir sind alle neugierig um was für ein Model es sich handeln würde was es nicht mit F hier bei uns Gibt?

#6 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 18:42

Zitat von Nico im Beitrag #5
Aber ich glaube wir sind alle neugierig um was für ein Model es sich handeln würde was es nicht mit F hier bei uns Gibt?


Kral Puncher Breaker Marine walnut silenced PCP ;)

Habe auch Kral angeschrieben, warte auf Antwort...

#7 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Nico 06.03.2017 18:52

avatar

Ok ich glaube das keiner der Größeren INportöre in DE das Führen.
Algemein ist die Marke in DE fast nicht zu bekommen.

Das ist das Problem was wir hier in DE haben.
Nur DE hat das Tolle F und somit muss sich immer ein Größerer Händler finden der bestimmte Marken in DE importiert und die F-en Lassen um sie hier zu Verkaufen.
Bei allen anderen Ländern müssen die Hersteller nur die Vorgegebene Joule Zahl einhalten und fertig.
Deutschland hat sich ziemlich Beschnitten was die Vielfalt an Modellen und Herstellern angeht mit ihren Tollen F

#8 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 19:46

Zitat von Nico im Beitrag #7
Ok ich glaube das keiner der Größeren INportöre in DE das Führen.
Algemein ist die Marke in DE fast nicht zu bekommen.

Das ist das Problem was wir hier in DE haben.
Nur DE hat das Tolle F und somit muss sich immer ein Größerer Händler finden der bestimmte Marken in DE importiert und die F-en Lassen um sie hier zu Verkaufen.
Bei allen anderen Ländern müssen die Hersteller nur die Vorgegebene Joule Zahl einhalten und fertig.
Deutschland hat sich ziemlich Beschnitten was die Vielfalt an Modellen und Herstellern angeht mit ihren Tollen F



Ja, das tut mir ehrlich Leid für euch. Mich nervt schon, dass ich zwischen 3 Ländern wohne, wovon eines gar keine Joules-Grenze hat (Belgien), das andere 20 Joules (Frankreich), und dann eben Deutschland mit 7.5 Joules...
Und wen kopieren wir hier in Luxemburg? Na Deutschland, natürlich! Gott sei Dank ohne das F-Zeichen...

Aber gut, Vorteile gibt's auch mit 7.5 Joules-Waffen: weniger gefährlich, leiser, höhere Schuss-zahl... Man muss sich eben überzeugen, dass auch wir Vorteile mit unseren Blasröhren haben...
Ich könnte ohne Problem damit leben, wenn unsere Luftgewehre nicht so auf Wind anfällig wären... Sobald eine kleiner Hauch bläst, ist es mit dem Outdoor-schiessen vorbei. Grrr...

#9 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Bruchpilot75 06.03.2017 21:12

Naja Deutschland beschneidet sich nicht nur im Waffengesetz von anderen Ländern sondern in vielen bereichen leider auch.......

fast überall müssen wir vorreiter sein.....und die anderen Länder lachen uns in manchen bereichen aus......würde ich auch machen

Mal als nur ein beispiel im Amateurfunk...wo jeder Funkamateur der eine grössere Strahllungsleistung von 10Watt EIRP machen möchte

eine Selbsterkärung bei der Regulierungsbehörde machen muss wo er viele Sachen (z.B. Herzschrittmachergrenzwerte......) mit speziellen Messgeräten auswerten und auf

einen Skizze wo das Grundstück mit Meterangaben und Antennentypen mit Gewinnen in dB eingetragen werden müssen..........ich könnte das

jetzt noch weiter ausführen aber das würde den Rahmen sprengen....alles in allen ein riesiger Bürokratischer und Messtechnischer Aufwand was es nur in einem einzigen Land

auf der Welt gibt und zwar in DEUTSCHLAND......

#10 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Nico 06.03.2017 21:38

avatar

Ja @Bruchpilot75 ich habe früher CB Funk gehabt mit ein Brenner und immer schön die Stehwelle prüfen XDDD

#11 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Bruchpilot75 06.03.2017 21:45

Zitat von Nico im Beitrag #10
Ja @Bruchpilot75 ich habe früher CB Funk gehabt mit ein Brenner und immer schön die Stehwelle prüfen XDDD


Du böser Junge..........

#12 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 21:50

Zitat von Bruchpilot75 im Beitrag #11
Zitat von Nico im Beitrag #10
Ja @Bruchpilot75 ich habe früher CB Funk gehabt mit ein Brenner und immer schön die Stehwelle prüfen XDDD


Du böser Junge..........


@Nico
@Bruchpilot75

So Leute, jetzt redet ihr Chinesisch! ;)
Aufgepasst Bruchpilot, wenns so weitergeht kriegst du bald mein RC-Hubschrauber per Post geschickt, und darfst ihn dann reparieren... Und gleich nachher darfst du mir beibringen, wie man das verdammte Ding fliegt! War nie länger als 2 Minuten in der Luft, dann tagelang auf der Reparaturbank. Sowas ist doch für Wahnsinnige!!!

Sorry, ich bin vom Thema abgeschweift. Aber ich war nicht der Erste! :)

#13 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Bruchpilot75 06.03.2017 21:53

Auch wenn es OT ist, aber um welchen Heli handelt es sich und was funktioniert an dem Teil nicht??

#14 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Tomsgate 06.03.2017 22:02

Zitat von Bruchpilot75 im Beitrag #13
Auch wenn es OT ist, aber um welchen Heli handelt es sich und was funktioniert an dem Teil nicht??


Ummm... Was ist "OT"?
Ist/War ein Graupner mit LiPo. Haupt- und Heckrotor, etwa 40cm lang. Flink, und total unsteuerbar ohne Training... Mit 'ner Fernsteuerung mit langer Antenne... Weiss nicht mehr welches...
Beim letztem Sturz ist ein Zahn an einem Zahnrad gebrochen, mitten drin, sodass ich das ganze Ding hätte auseinander nehmen müssen. Nach sovielen Reparaturen an Rotoren etc. hatte ich es satt!
Das Ding liegt jetzt schon seit Jahren im Keller. Hab's begraben...

Egal, ich wollt mich nur einmischen. Ich kenne von RC nur das Wenigste... Wie gesagt, ich bin abgeschweift.

#15 RE: Luftgewehr auf den erlauben Druck von 7.5 Joules HERUNTER-tunen: Möglich? Anscheinend... von Bruchpilot75 06.03.2017 22:07

Ja kein Thema bin ja auch etwas OT gewesen.......passiert manchmal solange man wieder zum Thema zurückkehrt alles i.O.

Aber wenn dich es dich interessiert kann ich mal im OT Bereich ein Thread erstellen........??