#1 ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Zteamgreen 15.06.2017 12:35

avatar

Hier ein kleiner WE-Film...


Ihr kennt ja die StyroporLeisten aus dem Baumarkt.

Sie sind recht dick...und haben eine gute ...resistente Dichte.


Diese Leisten habe ich nun in 15 Stücke geteilt und auf sie ..geschossen....


Bestimmt gehen die JSB Express durch eine Platte durch.....aber durch 15 Platten

und noch zusätzlich durch eine WasserBombe....?....



Heute kommt die Antwort....

Vid lädt ..hoch....



Bild.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)




ZT

#2 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Zteamgreen 15.06.2017 17:59

avatar

Bäääng....








ZT

#3 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Aesculiner 15.06.2017 18:05

Hätte ich auch nicht gedacht.
Schönes Vid👍

#4 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Nico 15.06.2017 19:20

avatar

Ja man wundert sich wo die dann doch überall durch gehen nech Nobby.
Habe mich auch gewundert bei meine 9 * 5 mm Knete Platten.

#5 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Zteamgreen 15.06.2017 19:48

avatar

Zitat von Nico im Beitrag #4
Ja man wundert sich wo die dann doch überall durch gehen nech Nobby.
Habe mich auch gewundert bei meine 9 * 5 mm Knete Platten.




Genau.....

....und deshalb bin ich auch der Meinung...dass 7,5 Joule ...für unser Hobby....

...völlig ausreichend sind.

Wobei die meisten Preller ...sowieso mehr als 7,5 Joule haben...



Es ist doch viel interessanter....mit einer begrenzten JouleKraft.....doch noch

spektakuläre Ergebnisse zu erzielen...alleine schon durch die Nutzung verschiedenartiger

Geschosse.


Das ist doch viel unterhaltsamer ....und strengt auch die Phantasie an.....als mit

einer 40 JouleWaffe alles wegzufegen....was im Weg steht.


Klar würden sich dann andere Ziele auftun.....aber im Vergleich würde das viel langweiliger sein.



ZT

#6 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Nico 15.06.2017 21:06

avatar

Na ja, klar ist es Ausreichend da wir nicht mehr Dürfen.
Dürften wir 16j würde sich der Selbe Satz von dir Ergeben mit der 16 Joule davor XDD.
Ich hallte die 7,5j Grenze für Schwachsinnig.

#7 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Zteamgreen 15.06.2017 23:20

avatar

Zitat von Nico im Beitrag #6
Na ja, klar ist es Ausreichend da wir nicht mehr Dürfen.
Dürften wir 16j würde sich der Selbe Satz von dir Ergeben mit der 16 Joule davor XDD.
Ich hallte die 7,5j Grenze für Schwachsinnig.






Wären 16 Joule erlaubt....so dürftn wir wahrscheinlich nicht daheim....schiessen.


....und da sich die meisten Leute sowieso nicht an die Regeln halten.....haben die meisten Leutz auch

etwas stärkere Waffen zuhause....

Davon bin ich aber schwer überzeugt...


Wahrscheinlich ist deshalb die JouleGrenze so tief in D....angesetzt.



Ist doch alles bekannt und nachlesbar......F-Stempel bei Egun....für die gekaufte Waffe in Holland.

Vom Händler beigelegt Exportventile....usw.


Wenn man in den WaffenGruppen bei FB liest......wissen die meisten gar nicht....dass die

Umrüstung auf das beigelegte Ventil ...gar nicht gestattet ist.



ZT

#8 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Nico 16.06.2017 00:50

avatar

Na ja, was andere Zu Hause Liegen haben oder machen ist mir persönlich Relativ egal.
Ich kann nur für mich Sprechen und meine Meinung Äußern das ich die 7,5 Joule für Totalen Müll halte.
Da du das F ansprichst. Auch das F halte ich für Deutschen Bürokratischen Schwachsinn Hoch 5.

Aber um mal auf die StyroporPlatten zurück zu kommen.
Eventuell müsstest du das mal mit Styrodur Platten machen.
Die sind noch mal etwas Härter und fester.

#9 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von Tiger 16.06.2017 00:59

avatar

Zitat von Zteamgreen im Beitrag #7
Wären 16 Joule erlaubt....so dürftn wir wahrscheinlich nicht daheim....schiessen.


....und da sich die meisten Leute sowieso nicht an die Regeln halten.....haben die meisten Leutz auch

etwas stärkere Waffen zuhause....

Davon bin ich aber schwer überzeugt...

Siehst Du Norbert, dass gefällt mir an Dir, weil Du Tacheles sprichst und nicht wie in anderen Foren wo Admins alles schönreden.

Und es ist doch überall so mit "an die Regeln halten".
Wenn ich für jeden der mit dem Handy am Ohr Auto fährt, oder sich nicht an Geschwindigkeitsbegrenzungen hält einen VE (Verfluchten Euro) bekommen würde, wäre ich ein reicher Mann.

Ich hab mir mal in den 90ern in einem Waffengeschäft eine Feder für mein damaliges HW 30s gekauft und schon beim Einbau kam mir das komisch vor...ging so schwer.
Als ich dann schoss, hab ich mich fast erschrocken, das Ding knallte fast wie ein KK und man merkte das da mehr als das übliche im innern los war.
Hab die Feder dann gekürzt, weil mir das Gewehr direkt leid tat.
Was mir der Verkäufer des Ladens, der zugleich der Chef und Büchsenmacher war, für eine Feder gab, weiß ich bis heute nicht.
Hab aber eine normale Feder für das HW 30 verlangt.
Fazit: Mir genügten immer max. 7,5 Joule.

#10 RE: ExtremTest : Walther Terrus 4,5 mm soll 15 StyroporPlatten & WasserBombe lochen ? von schleuper 17.06.2017 01:59

avatar

Zitat von Zteamgreen im Beitrag #2
Bäääng....








ZT


...Ich hätte auch nichts anderes erwartet....aber deine Ideen sind einfach sagenhaft Nobby