#1 Heckler & Koch H&K VP9 .177 SBB BlowBack Co2 /LangzeitTest von Zteamgreen 16.04.2018 18:00

avatar

Mal schauen ...was diese elegante Waffe so drauf hat.

Ein Langzeittest wird es zeigen.....

Die Haptik der VP9 ist genial......die Ausführung.....schlüssig !



Das Co2-Magazin ist althergebracht......aber kein BilligStangenMagazin !


Bin gespannt....wie sich die VP9 unter meinen Händen.....verhält.


Die 6mm Softairversion war ein VerkaufsSchlager.....


Die VP9 habe ich in Schwarz gewählt....es gibt sie auch mit einem Tungsten Grey-Verschluss !



[[File:H&K VP9.jpg|none|auto]]




ZT

#2 RE: Heckler & Koch H&K VP9 .177 SBB BlowBack Co2 /LangzeitTest von Doc Snyder 16.04.2018 20:56

avatar

Dann hoffen wir doch mal, dass die CO2 Version in 4,5mm, zuverlässiger als die 6mm GBB läuft. Ich habe meine Testwaffe seinerzeit nicht behalten. Erstens gab es massive Probleme mit der Zerlegung bzw. dem Zusammensetzen nach der Zerlegung. Und zweitens, hat sich der Hammer öfter mal verklemmt, sodass ein Spannen des Verschlusses, nicht ohne Tricksen möglich war. Dazu kam als dritter Kritikpunkt auch noch, dass mein Exemplar, nach ein paar Magazinen wie ein Gieskanne gestreut hat.
Vielleicht hatte ich ein Montagsmodell, was ich sehr schade fand. Vor allem als Sammler, weil dieses Exemplar sehr authentisch, mit wechselbaren Griffschalen und Rücken gefertigt wurde. Ich bin also gepannt wie ein Flitzebogen;-) Da die VP9 CO2 von "Wingun" produziert wird, muss man mit Fake Bedienteilen rechnen und darf sicher auch keine wechselbaren Griffrücken oder eine Ladestandsanzeige erwarten. Somit für Freizeitschützen sicher interessant, für Sammler aber eher weniger. Die Pistole wird mit einem ähnlichen Magazin, wie bei der Racegun, Beretta 84FS, Makarov Blowback, ISSC sowie Grandpower uva. ausgestattet sein. Wobei mich der Magazinboden, doch sehr stark an die Grandpower erinnert. Soll aber in keiner Weise abwertend klingen. Nur wird man bei dem Preis leider haptisch keine VFC VP9 erwarten dürfen.

#3 RE: Heckler & Koch H&K VP9 .177 SBB BlowBack Co2 /LangzeitTest von Zteamgreen 17.04.2018 00:25

avatar

Zitat von Doc Snyder im Beitrag #2
Dann hoffen wir doch mal, dass die CO2 Version in 4,5mm, zuverlässiger als die 6mm GBB läuft. Ich habe meine Testwaffe seinerzeit nicht behalten. Erstens gab es massive Probleme mit der Zerlegung bzw. dem Zusammensetzen nach der Zerlegung. Und zweitens, hat sich der Hammer öfter mal verklemmt, sodass ein Spannen des Verschlusses, nicht ohne Tricksen möglich war. Dazu kam als dritter Kritikpunkt auch noch, dass mein Exemplar, nach ein paar Magazinen wie ein Gieskanne gestreut hat.
Vielleicht hatte ich ein Montagsmodell, was ich sehr schade fand. Vor allem als Sammler, weil dieses Exemplar sehr authentisch, mit wechselbaren Griffschalen und Rücken gefertigt wurde. Ich bin also gepannt wie ein Flitzebogen;-) Da die VP9 CO2 von "Wingun" produziert wird, muss man mit Fake Bedienteilen rechnen und darf sicher auch keine wechselbaren Griffrücken oder eine Ladestandsanzeige erwarten. Somit für Freizeitschützen sicher interessant, für Sammler aber eher weniger. Die Pistole wird mit einem ähnlichen Magazin, wie bei der Racegun, Beretta 84FS, Makarov Blowback, ISSC sowie Grandpower uva. ausgestattet sein. Wobei mich der Magazinboden, doch sehr stark an die Grandpower erinnert. Soll aber in keiner Weise abwertend klingen. Nur wird man bei dem Preis leider haptisch keine VFC VP9 erwarten dürfen.





Deine unten beschriebene Vermutung......trifft zu.

Mal sehen ...wie die Funktionalität der vorliegenden VP9 ist.

Der Schlitten klingt schonmal schön metallisch......und satt.

Die Sicherung im Züngel ist wohl ein Fake......wie auch der ZerlegeHebel.




ZT

#4 RE: Heckler & Koch H&K VP9 .177 SBB BlowBack Co2 /LangzeitTest von Zteamgreen 17.04.2018 09:13

avatar

Leider funktioniert die VP9 nicht einwandfrei.....

Der Schlitten bleibt bei jedem 2ten Schuss....im VerschlussFanghebel.....stecken.

Silikonieren brachte keinen Erfolg.


Die erste Co2-Kapsel ist durch.....ich hoffe ...dass sich das Problem noch legt.



ZT

#5 RE: Heckler & Koch H&K VP9 .177 SBB BlowBack Co2 /LangzeitTest von Zteamgreen 17.04.2018 13:39

avatar

Nichts geht hier.....

Habe die VP9 wieder eingepackt....und habe bei Teute eine AustauschWaffe .....geordert.



Mir kommt es bald so vor......als wäre der Käufer einer Waffe....gleichzeitig

auch der QualitätsManager.... :(


ZT