Seite 3 von 7
#31 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 19.04.2019 00:26

avatar

Zitat von Olja im Beitrag #29
Er hat einfach viel...und somit bläst auch viel ab....





Ja....aber ich besitze nur eine M9A3.....und deren Mag ist platt....und das ärgert mich sehr.

#32 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 28.04.2019 09:50

avatar

Die zweite Charge des OFD scheint wohl auch nicht richtig zu funktionieren ....


Zitat aus Co2luft :




Mein nagelneues Oktoberfestgewehr hat nach ca. 80 Schuss keine Kugel (orginal Oktoberfest) nachgeladen.
Alle restlichen Kugeln raus, und dann mit Mündung nach unten durchgeladen, und geschaut ob Reste der Kugel rausfallen. Mehrmals gemacht ( wie in Beschreibung beschrieben) jetzt Totalausfall, Feder wird nicht mehr gespannt. Händler kontaktiert da erst am 16.4.2019 gekauft. Nutze lange Haenel Repetierer, da sind Welten dazwischen!

Ende

#33 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 18.05.2019 12:35

avatar

Gerade bei Co2luft entdeckt.....

Wohl wieder der gleiche KapitalDefekt der CLA.....den ich schon selbst erlebt habe :

Zitat :

"hab n proplem folgendes wenn ich n co2 kapsel in die cla gebe und diese angestochen wird geht das gas in der nähe des systemkastens wieder flöten? war erst die 2 kapsel? "

Ende

#34 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 21.05.2019 15:50

avatar

Einfach unfassbar...es werden weiterhin UX CLA verkauft ..mit dem von WPU entdeckten

KonstruktionsFehler.


Hier der Link zu Co2luft :


https://www.co2air.de/thema/103897-umare...#post1061426828



#35 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von ColtGoverment 21.05.2019 16:02

Wieder eine die nicht zurückkommt mein Beileid.

#36 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 06.07.2019 07:35

avatar

Undichte Rotex von @skriptor :

https://www.co2air.de/thema/107593-rotex...#post1061439743

#37 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von skriptor 06.07.2019 08:17

avatar

Hallo
Ja, bin gerade in einer Phase der Entscheidungsfindung.
Nach der undichten Morph, dann ein SAA (gut, der ist eigentlich VitrinenWare), jetzt die Rotex (nach 14 Monaten!)!
Wenn das nicht ohne Probleme zu beheben ist, dann werde ich mich endgültig auf "alte" Matchgewehre konzentrieren!
Wenn ich die "komplizierte" Technik in der Rotex sehe, naja.
Und letzten Endes verstehe ich nicht warum die Hersteller das mit den Dichtungen nicht hinkriegen, ich habe da einfach keine Lust mehr.
Auch wenn man das abtun könnte unter, "ES kann ja mal einen Defekt geben".

vg

#38 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Olja 06.07.2019 18:07

avatar

Es kommt immer drauf an....durchrepetierbarer Mehrfachlader hat ja auch irgendwie was...und nen bischen Spielzeug kann man sich zwischendurch leisten. Das sollte dann aber nicht zu teuer sein, dann ist der Frust noch höher. Meine Preisgrenze für die CO2-Sachen liegt so um die 100 Euro.

Für präzise Einzelschüsse braucht man weder Pressluft noch CO2...und hat über Jahrzehnte ein zuverlässiges Gewehr. Ich mache das so irgendwie in Kategorien fest...

Zuverlässig, saupräzise und Qualität...kommt keine Knifte bei mir an meine FWB oder D75 ran

Dann eben die Kniften zum Funplinken...Chaser, Morph....und nen paar Pistolen (liegen aber eh in der Vitrine).

Da ich von Alex die HW30S mit dem Kit bei mir im Test hatte (danke nochmal Alex), kann ich die ebenfalls empfehlen. Kommt in die Kategorie 1.

Ich sag ja...keep it simple und back to the Roots...dann ärgert man sich auch nicht. Das breite Grinsen kommt dann mit den Streukreisen

#39 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von RedPirate 06.07.2019 18:24

avatar

Zitat von skriptor im Beitrag #37
"komplizierte" Technik in der Rotex


Als ich zum erstenmal mein Torminathor geöffnet habe, war ich erstaunt:

Abgesehen von von der Regulator/Pressluft Sektion, ist die Mechanik ähnlich wie bei einem Spielzeugrevolver aus meiner Kindheit in den 70ern.

Die haben damals schon nicht sehr lange funktioniert!

Grosse Innovationen sucht man in der Branche vergeblich, nicht zu vergleichen mit dem Kamerabau oder der Automobilindustrie, gar Computertechnik.

Bei meinem "modernen" Gewehr sind Schlitzschrauben verbaut, das muss ja nicht schlecht sein, ist aber bezeichnend für den technischen Stand.

Ich will ja Mikromotoren und Magnetschalter nicht heraufbeschwören, aber bei der "Luftwaffe" findet man das eher selten!

Zu zuverlässigen alten Prellern habe ich eher ein sinnliches Verhältniss.

So ein altes Weihrauch wirkt auf mich beruhigend und entspannend...

Balsam für die Seele...

#40 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Frank 21.07.2019 18:11

avatar

Zitat von Zteamgreen im Beitrag #1
Natürlich kann WPU nicht alle Waffen testen......

Daher werden hier die DefektMeldungen aus anderen InternetSeiten

veröffentlicht.


Umarex Glock 17 4,5 mm gen 4 BB :


ForumZitat :


Neues zur Glock 17 Gen 4 BB.

Mittlerweile hatte ich 3 Stück.
Alle 3 Glock 17 Gen 4 welche ich hatte bzw. habe sind tadellos für die Vitrine. Sobald man aber damit schießen und auch treffen möchte, hört der Spaß ganz schnell auf. Mit der 1. Waffe habe ich, bei korrekter Visierung und Ziel aufsitzend, aus 5m Entfernung kaum den Kugelfang getroffen. Die Waffe schoss einfach zu tief. Von der Streuung will ich gar nicht erst reden. Die zweite war besser aber auch zu tief so dass man richtig mit der Visierung schummeln musste um einigermaßen gute Ergebnisse zu erzielen. Ich hätte sie behalten, wenn nicht das Magazin undicht geworden wäre. Ich sollte die Waffe komplett einschicken und bekam eine funkelnagelneue. Diese schießt genau so ungenau wie die Erste und ich werde sie zurücksenden. Es ist so schade, dass diese toll verarbeitete Waffe so ungenau schießt. Ich erwarte keine Wunder aber da gibt es bei weiterem bessere.


Die erste bei Waffenfuzzi. Dort war sie schnell lieferbar. Die zweite vorbestellt bei Frankonia. Dort wurde der Liefertermin immer wieder verschoben. Die erste ging sofort wieder zurück. Die schoss echt schlecht. Die von Frankonia war auch schlecht und dort war dann auch ganz schnell das Mag undicht. Die dritte ist die Austauschwaffe von Frankonia. Ganz schlecht und schon wieder auf dem Rückweg. Die Glock kann noch so gut aussehen - ich nicht mehr.


Zitat Ende




Hallo,
ich hätte diesen Beitrag mal vorher lesen sollen. Habe Gestern auch vom Waffenfuzzi die Glock 17 Gen4 bekommen. Der erste Eindruck war natürlich super und dann Heute die Enttäuschung. Auch bei mir war der Abstand 5m und die ersten Schüsse gingen am Kugelfang vorbei. Nach einigen Versuchen traf ich wenigstens die Zielscheibe. Dann, bei der zweiten CO2 Kartusche war am Anfang noch alles OK. Aber während des schießens fing sie ganz vorsichtig an abzublasen. Und nun habe ich mitlerweile schon den dritten Versuch hinter mir, und sie bläst jetzt jedes mal von vornherein ab, obwohl ich immer einen Tropfen Silikonöl auf die Kapselspitze gebe.
Ich werde mich Morgen an Waffenfuzzi wenden und hoffe, dass das mit dem Magazin möglichst schnell behoben wird. Kann das beim Schussbild auch an der Munition liegen ? ich benutze die verkupferten Bleikugeln von exite, weil die nicht so abprallen. Kann denn eigentlich ein schlechtes Schussbild sofern es an der Waffe liegt auch ein Rückgabegrund sein ?
Gruß
Frank

#41 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 21.07.2019 18:50

avatar

Zitat von Frank im Beitrag #40
Kann denn eigentlich ein schlechtes Schussbild sofern es an der Waffe liegt auch ein Rückgabegrund sein ?




Für Waffen ohne verstellbare Visierung und SeitenVersatz muss man als Kunde die richtigen Dias

finden.


Tiefschüsse.....die bei vielen KurzWaffen mittlerweile vorkommen.....kann man ohne verstellbare

Visierung nicht ausgleichen....ausser man unterfüttert den Lauf oder feilt die Kimme ab.


Teutenberg hat mir bisher jede Waffe mit Tiefschüssen getauscht...was zumeist aber

nicht geholfen hat...da die ganze Produktlinier dieser Waffe diesbezüglich

im Arsch war.


Daher mein Tip.....Glock zurückschicken und ein anderes Waffenmodell anfordern...oder

Geld zurück.


Ist die Seuche in einer Waffe.....bleibt sie in fast allen Fällen auch drin.

#42 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Frank 21.07.2019 19:27

avatar

Dias nützen nichts, da es eine BB-Waffe ist. Ich werde erstmal abwarten, wie auf meine Reklamation eingegangen wird. Ich bin mir bewusst, dass eine BB-Waffe nicht mit einer Dia-Waffe mithalten kann, aber sieh selbst. Ich hatte auf 5m nicht aufgelegt geschossen. Ich kann nur sagen, dass das mit meiner UX SA10 um längen besser aussieht.|addpics|h6i-a-0a32.jpg|/addpics|

#43 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 21.07.2019 19:36

avatar

Zitat von Frank im Beitrag #42
Dias nützen nichts, da es eine BB-Waffe ist. Ich werde erstmal abwarten, wie auf meine Reklamation eingegangen wird. Ich bin mir bewusst, dass eine BB-Waffe nicht mit einer Dia-Waffe mithalten kann, aber sieh selbst. Ich hatte auf 5m nicht aufgelegt geschossen. Ich kann nur sagen, dass das mit meiner UX SA10 um längen besser aussieht.



Sie hat Tiefschüsse und streut.


Vorne an der Mündung kannst ein Stück Zanhnstocher unter den Lauf schieben....oder

Innen einen kleinen Gummi unter die VerschlussFeder/das NozzleSystem arretieren.


Dann die versch. SBB-Sorten ausprobieren....SBB...verzinkt....verkupfert ....MessingÜberzug...H&K schawarz..um

den SeitenVersatz zu reduzieren.|addpics|h6i-a-0a32.jpg|/addpics|

#44 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Frank 21.07.2019 19:47

avatar

danke für die Tipps. Ich glaube wenn die Waffe -falls sie getauscht wird- nicht besser wird, würde ich lieber mein Geld zurückhaben wollen. War meine erste BB-Waffe und dann sowas. Abgesehen davon hatte sie immer wieder Ladehemmungen. Hab sie dann nochmal mit Silikonöl bearbeitet und dann ging es besser. Nun habe ich mir natürlich einiges an BB Munition zugelegt. Vor allem die Exite verkupferte Blei BBs. Also falls ich die Glock zurückgebe, welche BB-Pistole ist denn zu empfehlen ? Natürlich ohne Gewärleistung.

#45 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 21.07.2019 20:02

avatar

Zitat von Frank im Beitrag #44
Also falls ich die Glock zurückgebe, welche BB-Pistole ist denn zu empfehlen ? Natürlich ohne Gewärleistun



Aus dem Legendsbereich die P38......und die C96....

Ansonsten die UX RaceGun mit verengtem Lauf.....sehr präzise...!!......und die Tanfoglio Gold Custom.




Und wenn du gaaaaaaaaaz mutig bist....und gaaaaanz viel Glück hast ....also

quasi ein Glückskind unter der Sonne bist......kann ich dir eigentlich die beste

SBB-Waffe ...ever empfehlen....


Die Sig Sauer X-Five mit verstellbarer Visierung....


Mehr zu dieser Waffe unter der WPU SUFU......