Seite 6 von 7
#76 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von JonnyGun 04.02.2020 06:55

avatar

Zitat von Olja im Beitrag #74
Jo...Billigplempen, die Preis/Leistung top sind und für ihre Klasse noch top schiessen...wären

1. Diabolo...Chaser&Co
2. BB...ne Morph



Dem kann ich mich nur anschließen. Die Chaser schießt und schießt und schießt ... präzise wohlgemerkt und mit optimalen CO2-Verbrauch. Wenn die bissel überarbeitet wird dann haste hier wirklich eine richtig dankbare und auch treffsichere CO2-Plempe ... wobei der Ausdruck Plempe hier schon an Frevel grenzt, denn das hat sie nicht verdient.

Die Morph 3x liegt da ähnlich und ist vor allem auch schnellfeuertauglich ... was unheimlich Spaß macht (die einzige die mir in Punkto Schnellfeuer noch mehr Laune macht ist die MPX). Mit den verkupferten Blei BB´s kann man die Morph auch problemlos indoor schießen. Einziges Manko bei der Morph ist die Lautstärke (eventuell für Leute in Mietwohnungen wichtig). Hier im Haus ist es mir aber egal. Obwohl sich auch die Morph mit langem Lauf, mit einem Weihrauchschalli und passenden Nullringen ruhig stellen lässt. Ist dann zwar nicht profimäßig, aber erfüllt seinen Zweck.

Das Trefferbild wie von der Chaser erreicht man natürlich mit der Morph nicht. Ihr Geld sind die beiden aber alle mal Wert

Gruß, JonnyGun

#77 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von sandman 04.02.2020 12:55

avatar

Zitat von Olja im Beitrag #74
1. Diabolo...Chaser&Co
2. BB...ne Morph

Da hast du recht. Die Kniften habe ich auch. Bei mir zählen noch die UMAREX-Pistolen mit 8-Schuss-Trommel zu den störungsfreien Spaßmachern. Also
Colt Government 1911 A1
Walther CP88 Competition
Beretta M92 FS
und nicht zu vergessen: der Revolver Smith & Wesson 586
Mit den Teilen hatte ich noch nie Probleme ...

Ich gehöre halt zur Kurzwaffen-Fraktion ...

#78 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 17.02.2020 07:43

avatar

Colt SAA undicht :


#79 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von sandman 17.02.2020 08:56

avatar

Zitat von Zteamgreen im Beitrag #78
Colt SAA undicht :

Daher der Spruch: "Du bist doch nicht ganz dicht!"
Vielleicht ist es doch angebracht, ab und zu eine Wartungskapsel durch zu jagen ...

#80 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Rakete 17.02.2020 09:39

avatar

Ich glaube kaum das das großartig was bringt!
Damit wird ja die Dichtung/en nicht komplett geschmiert, sondern nur ein bisschen. Das lässt sich einfach nicht vermeiden. Ich schmiere die Dichtungen wo ich hinkomme hin und wieder mit dickem Silikonöl aus dem Modellbaubereich. Vorallem dann wenn ich weiß das ich die jeweilige Waffe länger nicht verwende. Das hält zumindest die Anstichdichtung geschmeidig.

Du erziehlst meiner Meinung nach den selben Effekt der Wartungskapseln, wenn du einfach nur Silikonöl auf die Anstichstelle gibst und dann damit normal schießt. Das verteilt sich dann genauso im System...aber auch hier ist es wie beim Putzen und schmieren/fetten im Allgemeinen, jeder hat da seine eigene Vorgehensweise und letztlich ist es nur wichtig wenigstens ab und zu zu schauen das die Dichtungen etwas gepflegt werden.
Ein wirkliches richtig/falsch gibt es da nicht...

#81 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 17.02.2020 09:48

avatar

Sunset Sam mit seiner CAS-Truppe(Cowboy Action Shooting) machen eigentlich das.....was

WPU schon seit Jahren durchführt......nämlich viel schiessen mit diversen Co2-Waffen.....und

dies über einen langen Zeitraum.


Nicht nur sein SAA hat die Grätsche gemacht sondern auch der seiner Freundin.....abgesehen

natürlich auch von seiner CLA....die auch defekt ist/war.


Als Fazit kann man nur sagen......die Erkenntnisse von WPU kommen allmählich auch in anderen Foren an.

#82 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von sandman 17.02.2020 09:52

avatar

Zitat von Rakete im Beitrag #80
Du erziehlst meiner Meinung nach den selben Effekt der Wartungskapseln, wenn du einfach nur Silikonöl auf die Anstichstelle gibst und dann damit normal schießt.

Ich gebe immer einen kurzen Sprühstoß Silikonöl auf den Anstichdorn und schmiere die Anstichseite der Kapsel mit Vaseline-Waffenfett ein. Ich hoffe, das reicht ...

#83 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Zteamgreen 17.02.2020 10:11

avatar

Zitat von sandman im Beitrag #82
Zitat von Rakete im Beitrag #80
Du erziehlst meiner Meinung nach den selben Effekt der Wartungskapseln, wenn du einfach nur Silikonöl auf die Anstichstelle gibst und dann damit normal schießt.

Ich gebe immer einen kurzen Sprühstoß Silikonöl auf den Anstichdorn und schmiere die Anstichseite der Kapsel mit Vaseline-Waffenfett ein. Ich hoffe, das reicht ...




Schmieren ist aber auch kein Allheilmittel......wenn die Waffen konstruktionsbedingt ...defektanfällig sind.

Da werden interne Baugruppen......wahrscheinlich aus KostenGründen .....nicht verschraubt sondern

lediglich gesteckt...was zb. bei der CLA der Fall ist.



Durch Erschütterungen....zb.durch viel Schiessen....lösen sich diese Steckverbindungen und die Waffe wird zwangsläufig undicht.

#84 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Rakete 17.02.2020 10:32

avatar

Absolut richtig!
Wenn die ganze Konstruktion nicht richtig ausgeführt wird dann hilft natürlich auch kein schmieren/fetten etc. mehr.
Aber man kann zumindest mit etwas Pflege dafür sorgen das zumindest etwas Öl auch nach innen gelangt. Alles besser als gar nichts zu machen.
Aber selbstverständlich würde es viele Probleme nicht geben oder entstehen, wenn man einfach mal etwas besser konstruieren würde.

Nur denke ich auch, wenn man das jetzt sofort umsetzen würde und mehr Geld dafür verlangen würde, dann wären die Käufer erst mal skeptisch, denn das Vertrauen ist erst mal weg. Um das wieder aufzubauen dauert es eben lang...
Das haben sie mit ihren doch oftmals billigen Konstruktionen verspielt.

#85 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von JonnyGun 17.02.2020 11:05

avatar

Zitat von sandman im Beitrag #79
Vielleicht ist es doch angebracht, ab und zu eine Wartungskapsel durch zu jagen ...


Ich hatte vor längerer Zeit mal so eine Wartungskapsel in meiner Beretta 92FS verschossen. Nun weis ich nicht ob es daran lag das die Wartungskapsel schon gut 8 Jahre auf dem Buckel hatte (aber was soll da an sich schlecht werden im Laufe der Jahre?) oder ob das im allgemeinen dann so ausschaut, aber da ich die Kapsel nicht ganz leer geschossen hatte, kam da beim rausschrauben selbiger jede Menge gelblicher Schmoder in fettähnlicher Konsistenz heraus gequollen. Ich bin mir nicht sicher ob ich so etwas im System haben möchte .
Dann doch lieber hin und wieder einen Tropfen Silikonöl auf den Anstichdorn bzw. die Kapsel selbst vor dem einsetzen.

Zitat von Rakete im Beitrag #84
Das haben sie mit ihren doch oftmals billigen Konstruktionen verspielt.


Wobei sich das "billige" wirklich nur auf die Konstruktion bezieht und in keinem Verhältnis zu den oftmals aufgerufenen Preisen steht. Ich persönlich bin gerne bereit mehr Geld für qualitativ bessere Waffenkonstruktionen auszugeben ... leider bleibt einem hier im F-Waffen-Land oftmals keine andere Wahl als diesen Billigplunder zu kaufen. Was anderes bekommt man ja meistens nicht wenn man etwas ausgefallenes möchte (z.B. P38, P08, MP40 etc.), bis auf wenige Ausnahmen.

Gruß, JonnyGun

#86 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Nico 17.02.2020 11:31

avatar

Um es Kurz zu machen.
Qualität hörte damals weitestgehend nach der CP88, Beretta 92 FS auf.
Die beiden von Umarex sind noch Hochwertige co2 Pistolen und alles was danach kam bis heute ist doch eigentlich nur noch Schrott.
Gut Ausnahmen bestätigen die regeln aber im großen und ganzen Passt das.

#87 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Rakete 17.02.2020 11:39

avatar

Zitat von JonnyGun im Beitrag #85
Wobei sich das "billige" wirklich nur auf die Konstruktion bezieht und in keinem Verhältnis zu den oftmals aufgerufenen Preisen steht. Ich persönlich bin gerne bereit mehr Geld für qualitativ bessere Waffenkonstruktionen auszugeben



Da bin ich ja absolut bei dir, nur ist von meiner Seite das Vertrauen erstmal weg.
Würde man mir heute sagen das Waffe XY plötzlich teurer geworden ist weil man an der Zuverlässigkeit/Qualität gearbeitet hat, würde ich es nicht glauben. Eben genau deswegen, weil jedes Jahr immer noch mehr "Schrott" auf den Markt kommt, dieser aber auch im Preis steigt.
Es gibt sicherlich Ausnahmen wie die Chaser oder auch die Morph. Aber meistens ist es eben das weitgehenst selbe Innenleben im neuen Kleid mit genau den selben Problemen und Fehlern. Deswegen kaufe ich auch so gut wie keine Co2 Plempe mehr...

#88 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von sandman 17.02.2020 11:43

avatar

Zitat von Nico im Beitrag #86
Qualität hörte damals weitestgehend nach der CP88, Beretta 92 FS auf.

Da stimme ich dir zu. Den Colt 1911 A1 zähle ich auch noch dazu. Also die alten, bewährten 8-Schuss-Trommel-Pistolen ...

#89 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von sandman 17.02.2020 11:46

avatar

Zitat von Rakete im Beitrag #87
Deswegen kaufe ich auch so gut wie keine Co2 Plempe mehr...

Geht mir auch so und deshalb entdecke ich den Feder-Druck neu ...

#90 RE: Allgemeine DefektMeldungen & evtl. ProblemLösungen. von Rakete 17.02.2020 11:47

avatar

Zitat von sandman im Beitrag #89
Geht mir auch so und deshalb entdecke ich den Feder-Druck neu


Back to the roots...