Seite 1 von 3
#1 Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Heiko-WDA 29.08.2019 16:14

avatar

Ich hab mir mal paar Gedanken zu den schweren Diabolos gemacht.
Eigentlich sind unsere Waffen mit 7,5 Joule ja eher "untermotorisiert". Trotzdem gehen die Diabolos auf kurze & mittlere Distanzen sehr gut in meinen Weihrauch Gewehren.
Da meine HW77k keinen Schalli verbaut hat, hört man den Unterschied zwischen leichten & schweren Dias schon. Während die leichten Diabolos einen "scharfen, peitschenden Klatsch" erzeugen, geben die schwereren Diabolos keinen so "scharfen" Ton von sich (ein Plopp wie mit Schalldämpfer allerdings auch nicht). Man fühlt beim Schuss auch den Unterschied. Augenscheinlich liegt die Waffe ruhiger & selbst der Prellschlag scheint etwas sanfter zu sein.
Das kann ich mir nur folgendermaßen erklären. Das Diabolo wird ja beschleunigt, wenn der Kolben im System nach vorn schnellt & genügend Druck aufgebaut wird, um das Lochbrechmoment zu überwinden. Dabei hat der Kolben ja noch nicht den Hülsenboden erreicht. Da die Dias etwas schwerer sind, geschiet dieser Beschleunigungsprozess eventuell etwas seidiger & der Kolben wird vielleicht etwas mehr ausgebremst, wie mit leichteren Dias. Das würde erklären, das sich die Waffe etwas ruhiger beim Schuss anfühlt. Wenn dem so sein sollte, schlägt der Kolben sicherlich auch nicht so hart auf den Hülsenboden auf, deswegen der etwas geringere Prellschlag. Ein Luftgewehr ohne Diabolo abzuschlagen ist ja aus dem Grund nicht ratsam, weil der Kolben "ungebremst" auf den Hülsenboden kracht.
Ich bin ja weder Ingeneur, noch Büchsenmacher & vielleicht ist mein Denkansatz auch völlig daneben. Eventuell hat ja jemand eine bessere Erklärung dafür, ich bin weiterhin gespannt.

#2 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von RedPirate 29.08.2019 21:20

avatar

Mit schwereren Dias habe ich auch gute Erfahrungen gemacht, zumindest auf 10m.

Was meinst Du für Dias, Flachköpfe mit 0,6g, oder gar noch mehr?

#3 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von skriptor 29.08.2019 21:34

avatar

Hallo
Ich nehme seit diesem Jahr auch nur noch die JSB Exact Heavy (0,670g) ab 10 Meter bis..... .
Wie sich das Gewehr bei unterschiedlichen Geschossen anfühlt, kann ich nicht beurteilen, in meinem Alter bin ich nicht mehr so sensibel.

vg

#4 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Heiko-WDA 29.08.2019 21:50

avatar

Zitat von RedPirate im Beitrag #2
Was meinst Du für Dias, Flachköpfe mit 0,6g, oder gar noch mehr?


ich hab bisher 3 sorten getestet. einmal die H&N Baracuda Match mit 0,69gr. dann die JSB Heavy (4,52) mit 0,67gr. & die Bisley Magnum mit 0,69gr. ich hatte auch noch dias von Gamo, die sind allerdings wegen zu großer toleranzen durchgefallen.

ich kann nur für mich bzw. für meine HW´s sprechen, aber die schweren dias gehen vorzüglich in meinen weihrauch gewehren. am WE teste ich die mal auf 20m & 25m, mal sehen was das ergibt.

#5 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von STS 29.08.2019 22:03

avatar

Einige Sorten habe ich auch mal durch gejagt. z.b. ( H&N Baracuda extra heavy 0,69g ? ) und die ( Baracuda Hunter extreme auch 0,69g )
Beide Sorten fliegen im den Federdruck Gewehren recht gut bis 10m.
Meine QB 78 mag sie aber nicht. Hatte Teilweise Klemmer.

#6 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von RedPirate 29.08.2019 22:05

avatar

Das sind ganz schöne Brummer, über 0,7g wirds seltsam...


"am WE teste ich die mal auf 20m & 25m"

Hälst und auf dem Laufenden?

#7 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Heiko-WDA 29.08.2019 22:43

avatar

Zitat von RedPirate im Beitrag #6
Hälst und auf dem Laufenden?


aber natürlich. ich hab auch schon auf 10m & 15m einen kleinen testlauf gemacht. kann man HIER am ende des beitrags nachlesen.

bin selbst gespannt.

#8 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Zteamgreen 29.08.2019 23:04

avatar

Sehr präzise Ergebnisse hatte ich mit den H&N SilverPoint Spitz 0,75 gr. ... auf 20 M......war

mächtig erstaunt.

Dies aber mit der Co2 AM 850.


Werde morgen mal die Silverpoint mit starken DLW ausprobieren....LGV....Patrol usw.

#9 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Zteamgreen 30.08.2019 18:57

avatar

Setze mich gerade auf meinen SchiessStuhl und will die H&N Silverpoint mit der LGV

verschiessen....und..?

Nix.....die Dias passen weder in den Lauf der LGV...noch in den der UX Patrol....

Da kannste stopfen wie wild....geht nix.....


Bei den DianaLäufen brauche ich gar nicht probieren....die sind noch

enger als die WaltherLäufe.....da passen manche ZinnDias nicht mal rein..


Genauso passen nicht die Rabbit Magnum in einen meiner GewehrLäufe.


In den AM Läufen...gehen die Silverpoint aber....die Rabbit auch nicht.


PS : Wir müssten mal eine Liste erstellen...welche 4,5 mm Dias in welchen Waffen

nicht funktionieren...bzw. nicht in die Läufe passen !

#10 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Nico 30.08.2019 21:39

avatar

Ich habe eine Dose H&N PILEDRIVER
Und die Passen glaube ich in kein Lauf von mir.
Sry, habe nicht alle Waffen damit getestet von mir.
Die Dose verstaubt grade im Schrank.

#11 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von RedPirate 30.08.2019 21:53

avatar

Genau diese Piledriver mit 1,36g werden aber ausdrücklich mit einem 4,46-Maß verkauft!

https://www.versandhaus-schneider.de/pro...oducts_id/32985


Die H&N silverpoint mit 0,75g laufen mit allen meinen Waffen, fallen aber schon nach 10m fast einen cm ab.
(und eiern teilweise auch dementsprechend rum).


Anders die Gamo TS 10 Long Distance, da habe ich wohl eine andere Charge erwischt als Heiko.

Zwei Dutzend TS 10 habe ich gewogen, die wiegen alle exakt 0,68g.

Präziser als die Silverpoint sind die auf jeden Fall, werde mich morgen mehr damit befassen...

#12 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von RedPirate 31.08.2019 06:39

avatar

Hat schon einer die SHMEL - Diabolos ausprobiert?

https://www.versandhaus-schneider.de/ind...40_95_1689_2344


https://www.versandhaus-schneider.de/pro...oducts_id/38906


Der Halfmagnum mit 0,73g, hier sehe ich zum ersten Mal eine ehrliche? Bemaßung von einem Diabolo!:
sud-shmel-halfmagnum45_rundkopf_shmel_halfmagnum-2.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

oder die Borner Diabolos?

https://www.versandhaus-schneider.de/pro...oducts_id/40398

SUD-00184659_BORNER_Diabolo_BARRACUDA_Kal_45.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

#13 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Heiko-WDA 02.09.2019 08:57

avatar

als erstes mal fix....sorry leute, wollte am WE nochmal mit schweren Dias auf 20m bzw. 25m testen, war aber mit weit über 30°C viel zu warm dafür. Diese Testreihe wäre unrealistisch gewesen.

Ich hab in meinen HW77k & HW97k noch keine Diabolos erwischt, die nicht geladen werden wollten. Erfolgreich getestet hab ich bisher:

bisley-magnum-diabolo-45-mm-177-cal-luftgewehrkugeln.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)browning-spitzkopfdiabolos-45-mm.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)gamo-ts-10-long-distance-45-mm.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)h-n-baracuda-match-diabolo-452-mm-glatt-luftgewehrkugeln-400-stueck.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)h-n-baracuda-power-45-mm-069-gramm-luftgewehrkugeln.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)h-n-econ-diabolos-45-mm-glatt-048-gramm.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)h-n-field-target-trophy-diabolo-450-mm-luftgewehrkugeln.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)jsb-exact-diabolo-452-mm-field-target-luftgewehrkugel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)jsb-exact-diabolo-452-mm-heavy-field-target-luftgewehrkugel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)jsb-exact-express-452-mm-field-target-diabolo.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)rws-hypermax-extreme-velocity-airgun-pellets-45-mm.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)rws-superdome-45-mm-luftgewehrkugel.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)umarex-mosquito-diabolo-45-mm-fuer-luftgewehre-und-luftpistolen.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)walther-copper-impact-verkupferte-diabolos-45-mm-fuer-luftgewehre.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)h-n-field-target-trophy-power-45-mm-057-gramm-verkupfert.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Jagd-Diabolos & Diabols mit Kunststoffanteil werden von mir überhaupt nicht verschossen.

#14 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von RedPirate 07.09.2019 15:43

avatar

Bitte verzeiht mir die krakelike Schrift,
ich leide unter genetisch bedingten essentiellen Tremor, tritt altersbedingt immer stärker auf.

Daher kann ich auch nicht Loch in Loch schießen.

Aber ich denke, worauf es ankommt, ist auf der Zielscheibe zu sehen:

Ich liebe diese Scheibe mit 16 Spiegeln, da muss man nicht immer rennen und die Scheibe wechseln.

Geschossen mit dem Torminathor mit SD, stehend aufgelegt auf ein altes Fotostativ., 10m, mehr habe ich nicht.

Erste Reihe je 8x Schuss pro Spiegel mit SWS Thunder, Flachkopf, 0,53g, Training.

Der Rest 4x Schuss pro Spiegel.
Schwere Dias.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Spiegel 5: JSB Exact Heavy 0,67g, gewogen 0,70g
einigermaßen präzise, fallen schon leicht ab.


Spiegel 6: JSB Monster 0,87g, gewogen 0,89g
Für das Gewicht erstaunlich präzise,


Spiegel 7: Gamo TS 10 0,68g, gewogen 0,70g
die Mitte hab ich nicht getroffen, taugen nicht viel...


Spiegel 8: H&N Silver Point 0,75g, gewogen 0,77g
Leicht nach links unten versetzt, erstaunlich!


Spiegel 9: Baracuda Power (verkupfert) 0,69g, gewogen 0,70g
die Baracuda Power schlagen ca. 4cm weiter unten ein -indiskutabel! (Kupfer)


Spiegel 10: Baracuda Hunter extem 0,62g, gewogen 0,61g
recht präzise!


Spiegel 11: Field Target Trophy 0,56g, gewogen 0,58g
Präzise!


Spiegel 12: Field Target Trophy Green 0,36g, gewogen 0,38g
Tendenz nach links oben, nicht präzise genug. (Zinn)

Mit einem Preller erreiche ich andere Ergebnisse.
Warum immer ein Schuss daneben liegt, weiß ich nicht, evtl ein Schützenfehler.(Tremor)


Die letzten vier Spiegel wurden nicht beschossen.


Ach so, das ZF war auf H&N Sport (Thunder) justiert, und wurde natürlich nicht verändert.

#15 RE: Schwere Diabolos in 7,5 J. Waffen von Tarkus the Maverick 07.09.2019 16:30

avatar

@RedPirate:
Woher beziehst du diese 16-spiegeligen Scheiben?